Geschrieben von Torsten Miland, Managing Partner AIMS International Denmark in Zusammenarbeit mit dem AIMS International Marketing Team

Übersetzt von AIMS International Switzerland (Originalartikel auf Englisch / Cet article en français)

HIER gibt es auch noch ein Einleitungsvideo (Englisch)

Ganz egal ob Sie ein Top-Level Recruiter in einem multinationalen Unternehmen, ein Hiring Manager für eine höhere Position oder ein Executive Search Berater sind: das Ziel ist immer, so präzise und effizient wie möglich zu sein, wenn man ein Interview führt. Dieser Artikel ist auf Executive-Level Kandidaten fokussiert und zeigt auf, welche Fragen man ihnen während des Bewerbungsgespräches stellen könnte.

Der Lebenslauf sagt Vieles über einen Kandidaten aus und Top-Bewerber haben meistens sehr professionelle und übersichtliche Unterlagen. Deswegen ist es nicht unbedingt effizient, viele Fragen im Zusammenhang mit dem Inhalt des Lebenslaufes zu stellen.

Welche Fragen sollte man also stellen, um so viel wie möglich über einen Kandidaten für eine Senior Rolle zu erfahren?

Wie Sie es wahrscheinlich wissen, bringen situative Fragen die besten Resultate, also Fragen, die das Verhalten des Kandidaten in einer gewissen Situation aufzeigen. Diese Situationen sollten jenen ähneln, denen der Kandidat in seiner neuen Rolle begegnen wird.

Die zweite Art von Fragen, die Sie stellen sollten, sind Motivationsfragen, also solche, die aufzeigen, warum der Kandidat in einer spezifischen Situation ein gewisses Verhalten an den Tag legen wird. Andere Fragen ähnlicher Natur sind solche, die aufzeigen, wie man den Kandidaten motivieren kann. In anderen Worten: was treibt ihn an? Was ist es, dass ihn motiviert, ausserordentliche Leistung zu erbringen?

Hierunter sind unsere 20 Lieblingsfragen für Executive Level Kandidaten und was man jeweils davon lernen kann:

Frage (S=Situativ – M=Motivation)
Zweck der Frage / Was Sie erfahren werden

(S) und (M) Beschreiben Sie die grösste Veränderung, die Sie je erlebt haben. Wie konnten Sie sich anpassen?

Was Sie erfahren werden: ob der Kandidat die nötige Erfahrung hat, um eine Rolle mit viel Stress/Druck zu übernehmen.

(S) Denken Sie an den besten Vorgesetzten, den Sie je gehabt haben oder gekannt haben : was hat Ihnen am Führungsstil dieser Person am besten gefallen?

Was Sie erfahren werden: welche Führungskompetenzen der Kandidat sich aneignen möchte.

(S) Beschreiben Sie den schwierigsten Entscheid, den Sie in Ihrem Berufsleben fällen mussten.

Was Sie erfahren werden: ob der Kandidat die nötige Erfahrung mitbringt, um die Herausforderungen in der neuen Rolle zu meistern.

(S) und (M) Was für ein dauerndes Problem hatten Sie in einer vorherigen oder in ihrer jetzigen Rolle, dass Sie lösen wollten, aber nicht konnten? Weshalb war dies nicht möglich?

Was Sie erfahren werden: Ziele, mögliche Schwächen und Motivationen für einen Stellenwechsel.

(M) Hatten Sie schon früher einmal überlegt, Ihre jetzige Stelle zu verlassen? Wenn ja, was hat Sie davon abgehalten?

Was Sie erfahren werden: etwas über Werte und wie motiviert der Kandidat für einen Stellenwechsel ist.

(S) Beschreiben Sie eine Situation, in der Ihr Vorgesetzter Ihre Arbeit kritisiert hat. Wie haben Sie reagiert und was haben Sie unternommen?

Was Sie erfahren werden: wie der Kandidat auf Fehler oder Misserfolge reagiert.

(M) Welche Art von Entscheidung ist für Sie am schwierigsten zu treffen? Warum?

Was Sie erfahren werden: allenfalls für die neue Rolle relevante Schwächen.

(M) In welchem Umfeld arbeiten Sie am besten, am effektivsten?

Was Sie erfahren werden: Arbeitsstil und ob dieser gut zur Firmenkultur passt.

(M) Welche Unterstützung brauchen Sie, damit Sie und die Firma erfolgreich sein können?

Was Sie erfahren werden: ob die Erwartungen und Anforderungen des Kandidaten mit den in der Firma verfügbaren Ressourcen befriedigt werden können.

(M) Was waren die drei Sachen, die Ihnen in Ihrer letzten Rolle am meisten gefallen haben?

Was Sie erfahren werden: welche Werte der Kandidat mitbringt.

(M) In welchen Bereichen möchten Sie sich weiterentwickeln?

Was Sie erfahren werden: Entwicklungspotential des Kandidaten in Ihrer Organisation.

Was haben Sie unternommen, um Ihre mündliche Kommunikation zu verbessern?

Was Sie erfahren werden: Stärke der mündlichen Kommunikation, Selbsteinsicht in allfällige Schwächen.

Was haben Sie unternommen, um ein besserer Zuhörer zu werden?

Was Sie erfahren werden: Ob die Person aktiv versucht, andere besser zu verstehen, Selbsteinsicht in allfällige Schwächen.

(S) Geben Sie ein beispiel einer Idee, die Sie an Ihr Management « verkauft » haben (im Detail beschreiben). Was war das Resultat?

Was Sie erfahren werden: Führungseigenschaften und Verhandlungsgeschick.

(S) Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Team auf das Ziel konzentriert bleibt?

Was Sie erfahren werden: Führungsstil und Motivatoreigenschaften.

(S) Wie beeinflussen und überzeugen Sie Gleichgestellte?

Was Sie erfahren werden: Fähigkeit, lateral zu führen und zu beeinflussen.

Wie würden Sie UNSERE Aktivität beschreiben?

Was Sie erfahren werden: wie gut der Kandidat die Mission Ihrer Firma verstanden hat.

(M) Was ist die interessanteste Information über Sie, die nicht in Ihrem Lebenslauf ist?

Was Sie erfahren werden: persönliche Werte und Interessen ausserhalb der Arbeit.

(M) Wenn Sie frei wählen könnten, in welcher Firma und in wlecher Position Sie arbeiten werden : wo würden Sie hingehen ?

Was Sie erfahren werden: Persönlichkeit, andere Interessen, Kreativität.

Welche Frage, die Sie wichtig fänden, habe ich Ihnen nicht gestellt?

Was Sie erfahren werden: Fähigkeit, sich in Ihre Situation hineinzuversetzen und Offenheit/Bereitschaft Sachen offenzulegen, die vielleicht im Interview nicht erwähnt wurden.